Politik. Meine Leidenschaft.

Noch während meines Studiums an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung in Frankfurt bin ich 1985 in die Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr eingetreten. Bis zu meinem beruflichen Wechsel nach Schwerin 1991 habe ich viele Jahre ehrenamtlich u.a. als Vorsitzender des Bezirksjugendausschusses Hessen und als Vertreter Hessens im Bundesjugendausschuss gearbeitet. Außerdem habe ich für die ÖTV Schulungen für Jugend- und Auszubildendenvertretungen zum Hessischen Personalvertretungsrecht geleitet. Nach meinem Wechsel in die Staatskanzlei nach Schwerin war ich mehrere Jahre zunächst stellvertretender Vorsitzender und später Vorsitzender des Personalrates bei dem Ministerpräsidenten. Die Berücksichtigung der Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern war mir immer ein besonderes Anliegen. Diese habe ich auch nicht aus den Augen verloren, als ich sozusagen die Seite gewechselt habe und als Bürgermeister und Behördenleiter dem Personalrat gegenübergesessen habe.

Schon in meiner Zeit als Hauptamtsleiter der Stadt Nidda haben wir 1997 mit einer Dienstvereinbarung zwischen Magistrat, Personalrat und Gewerkschaft Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche

Verwaltungsmodernisierung festgelegt, die sowohl für die Beschäftigten als auch für die Bürgerinnen und Bürger vorteilhaft war. Deshalb ist es mir wichtig, die Menschen bei Veränderungsprozessen mitzunehmen, sie zur Mitgestaltung zu motivieren und aus Betroffenen Beteiligte zu machen. Das gilt auch für die Politik im Bund.

2001 wurde ich, damals noch als Parteiloser, von der Stadtverordnetenversammlung zum Ersten Stadtrat der Stadt Nidda gewählt.

Seit 2004 bin ich Mitglied der CDU, seit 2005 Mitglied der CDA.

Neben meiner mehr als 16-jährigen hauptamtlichen politischen Arbeit als Erster Stadtrat und Bürgermeister bin ich seit 2006 Mitglied des Kreistags des Wetteraukreises. Ich war von Beginn an viele Jahre, aufgrund meiner langjährigen Erfahrungen als Kämmerer, haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, später auch einige Zeit stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Seit 2016 bin ich Vorsitzender des Wetterauer Kreistags.


Tabellarische Übersicht

1985 - 2013
Mitglied in der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr/ver.di
Vorsitzender des Bezirksjugendausschusses Hessen
1991 - 1996
(stv.) Vorsitzender des Personalrates in der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
2004
Eintritt in die CDU
2005
Eintritt in die CDA
seit 2006
Mitglied des Wetterauer Kreistags
seit 2016
Vorsitzender des Wetterauer Kreistags

ARMIN HÄUSER. GUT FÜR DIE WETTERAU.